Head of Recruiting Deutschland (m/w)

Als Head of Recruiting hast Du die tolle Möglichkeit, ThoughtWorks Wachstum in Deutschland über die kommenden Jahre entscheidend mitzugestalten.

Hierzu arbeitest Du eng mit deinem Team zusammen, welches Du über zwei Standorte verteilt führst und bist Teil der Leadership-Teams von ThoughtWorks Deutschland, die das Unternehmen strategisch und operativ führen.

Darüber hinaus bist Du Teil eines globalen Recruiting-Netzwerks und tauscht dich regelmäßig mit deinen weltweiten Kolleginnen aus.

Du befindest dich in einem Umfeld, wo Du neue Ideen schnell ausprobieren und umsetzen kannst und viel Interesse besteht, die Recruiting-Funktion kontinuierlich zu verbessern und auszubauen.

 

In Deiner Rolle als Head of Recruiting bei ThoughtWorks Deutschland wirst Du:

  • die Recruiting-Funktion kontinuierlich ausbauen und dabei stets die Unternehmensphilosophie und das Wachstum von ThoughtWorks im Blick haben
  • eine Go-to-Market-Strategie entwickeln, die zukünftige ThoughtWorker anspricht
  • dafür sorgen, dass Recruiting eine kreative, integrierte und strategische Funktion ist, die durch das Leadership- und Recruiting-Team gemeinsam getragen und weiterentwickelt wird
  • sicherstellen, dass ThoughtWorks als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen wird und sich von Mitbewerbern abhebt
  • immer wieder prüfen, wie ThoughtWorks optimal positioniert und relevante und inspirierende Botschaften und Inhalte transportiert werden können
  • sicherstellen, dass sich alle ThoughtWorker bei der Gewinnung und Auswahl von neuen Kolleginnen engagieren können und wollen
  • Ziele kollaborativ umsetzen und dafür sorgen, dass dein Team alle Möglichkeiten und Fähigkeiten hat, inspiriert und erfolgreich zu arbeiten
  • dafür sorgen, dass Kandidatinnen den Recruitingprozess als eine Bereicherung, erleben, ganz gleich, wie das letztendliche Ergebnis ausfällt
  • dein Team coachen und fördern und die Weiterentwicklung aller Teammitglieder zu gewährleisten
  • eng mit dem Operations-Teams vernetzt sein und so beispielsweise mit dem People-Team und den Bereichen Finance, Marketing sowie dem Head of Operations, dem Staffing- und Demand-Team zusammenarbeiten.

 

Für deine Rolle als Head of Recruiting hast Du:

  • eine Leidenschaft für das Recruiten technischer Rollen
  • Erfahrung in der Führung von Teams
  • Verbindungen zur Technologiebranche und ein Netzwerk, das Dich unterstützt
  • gute Kenntnisse des deutschen Recruiting-Marktes
  • bereits erfolgreich in wachsenden Unternehmen und im Streamlining von Recruitingfunktionen gearbeitet
  • starke Fähigkeiten im Stakeholder-Management und -Influencing auf Führungs- und Unternehmensebene
  • Ein sehr gutes Verständnis, warum Diversity Recruiting wichtig ist und den Willen, diversifizierte Teams aufzubauen
  • Eine Leidenschaft für die Mission von ThoughtWorks
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse.

 

Du findest Dich in dieser Beschreibung wieder und möchtest Teil von ThoughtWorks großen Plänen werden? Dann sende uns Deinen Lebenslauf oder Xing-/LinkedIN-Profil und sag uns, warum Du ein ThoughtWorker werden möchtest. Wir freuen uns auf Dich!

Stop careering. Start contributing.

Wir fördern Vielfalt und stellen uns gegen Diskriminierung und Ungleichbehandlung. Wir sind stolz darauf, aktiv und leidenschaftlich unser Unternehmen und unsere ganze Branche sensibler für gesellschaftliche Belange zu machen.

Dieses Video gibt dir erste Einblicke in die Welt von ThoughtWorks. 

Wir arbeiten nicht mit Personaldienstleistern zusammen. Wir bitten daher Kontaktanfragen zu unterlassen.

 

Ref: *CI

Meet Some of ThoughtWorks's Employees

Dan L.

Developer

Dan writes code that contributes to products and software solutions for clients. Each engagement is different, so Dan has worked on many front-end and back-end projects. Along the way, he collaborates with his team to ensure the best possible solution.

Rachel L.

Technical Principal

Rachel helps ThoughtWorks' clients make big architectural decisions about the changes they’d like to implement to their business’ technical infrastructure.


Back to top